Barbara Venator fragte am 29.01.2017

Was genau ist darunter zu verstehen "Wir sind die Guten"? Und wie willst Du diese Ziele oder Inhalte in den Gremien der Lobbyisten einbringen und ggf. durchsetzen? Hast Du einen Themenschwerpunkt? Vielen Dank.

Christian Wölm antwortete

Guten Tag Frau Venator,

vielen Dank für Ihre Frage.
Wir stehen klar und unmissverständlich auf der Seite der Versicherten, daher sind wir "die Guten". Als ehemaliger Beschäftiger und Hauptpersonalratsmitglied der TK kenne ich diese Krankenkasse bestens und möchte diese Erfahrung gerne nun für die Versicherten in den Verwaltungsrat einbringen.

Auf der Seite der Versicherten zu stehen bedeutet für mich auch sich für eine gerechte Finanzierung des Gesundheitssystems einzusetzen, dazu gehört neben eines paritätisch finanzierten Beitrag - die Versicherten dürfen nicht weiter einseitig belastet werden, auch die Lösung für zukünftige Probleme. Die Frage ob der Kreis der gesetzlich Versicherten weiterhin so bleiben kann wie er ist wird uns in den nächsten Jahren beschäftigen müssen.

Auch die Flexibilität der Krankenkasse gegenüber bestimmten (neuen) Leistungen die noch nicht Bestandteil des gesetzlichen Leistungskatalogs sind sollte erhöht werden. Die TK geht dort schon in eine gute Richtung, Luft nach oben ist jedoch immer.

Ihnen alles Gute,

Ihr Christian Wölm

Helfen Sie mit!

Nehmen Sie jetzt in wenigen Minuten an einer Umfrage teil und helfen Sie uns, in Zukunft weitere solcher Projekte erfolgreich umzusetzen.

Zur Umfrage