Regina Urbisch fragte am 01.05.2017

Ich verstehe diese Wahl nicht. Muss ich die Liste wählen, bei der ich versichert bin oder kann ich mir jemanden aussuchen? Sind Sie nun Kandidatin von verdi oder vom DRV? Meine Krankenkasse steht auch nicht zur Wahl.

Dagmar König antwortete

Liebe Regina Urbisch,

Nicht bei allen Sozialversicherungsträgern wird eine Urwahl durchgeführt, dies gilt nur für die DRV Bund und Saarland sowie einige Krankenkassen. Für die anderen Sozialversicherungsträger gibt es sog. "Friedenswahlen", bei denen es keines Wahlaktes der Versicherten bedarf.
Ich selber bin Spitzenkandidatin von ver.di für die Selbstverwaltungsgremien der Deutschen Rentenversicherung Bund.
Die Deutsche Rentenversicherung Bund hat auf ihrer Internetseite umfangreiche Informationen zu allen Listen und Kandidatinnen und Kandidaten eingestellt.
Sie können das unter folgender Internetadresse finden:
http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Inhalt/0_Home/mel...
Schriftliches Infomaterial ist bei der DRV Bund ebenfalls anzufordern.
Auch die anderen Sozialversicherungsträger informieren über die bei ihnen antretenden Listen.
Sie selber entscheiden, wen Sie wählen möchten, dafür ist völlig unwichtig, wo Sie versichert sind.
Gerne würde ich Sie davon überzeugen, Ihre Stimme ver.di zu geben, denn ich bin überzeugt davon, dass wir die Interessen der Versicherten gut kennen und vertreten können.

Mit besten Grüßen aus Berlin
Dagmar König

Helfen Sie mit!

Nehmen Sie jetzt in wenigen Minuten an einer Umfrage teil und helfen Sie uns, in Zukunft weitere solcher Projekte erfolgreich umzusetzen.

Zur Umfrage