Maren Pienkoß fragte am 15.05.2017

Wie stehen die Kandidaten zur Homöopathie und ihrer Kostenerstattung?

Dagmar König antwortete

Diese Frage gehört eigentlich in den Gestaltungsbereich der Krankenkassen, dort ist sie auch bereits mehrmals aufgetaucht und beantwortet worden.
Ich kann nur für mich persönlich antworten: Ich selber habe schon mehrmals sehr positive Erfahrungen mit Homöopathie gemacht. Für mich war es sehr ärgerlich, dass meine Krankenkasse da nichts übernommen hat, sondern ich alles selbst zahlen musste, obwohl die schulmedizinische Behandlung eindeutig teurer gewesen wäre. Das ist aber immer im Einzelfall zu beurteilen. Naturheilkundliche Methoden werden ja auch jetzt schon häufig von der Schulmedizin ergänzend eingesetzt. Grundsätzlich halte ich mehr Offenheit bei diesem Thema für geboten.

Mit besten Grüßen aus Berlin
Dagmar König

Helfen Sie mit!

Nehmen Sie jetzt in wenigen Minuten an einer Umfrage teil und helfen Sie uns, in Zukunft weitere solcher Projekte erfolgreich umzusetzen.

Zur Umfrage