Christian Harms fragte am 13.03.2017

Wie stehen Sie zur praktizierten Kostenübernahme von wissenschaftlich widerlegten Behandlungsmethoden wie die der Homöopathie durch die Krankenkassen? Falls Sie diese unterstützen, halten Sie die Wissenschaft generell für überholt?

Kai Reinartz antwortete

Sehr geehrter Herr Harms,

meine persönliche Meinung zu homöopathischen oder alternativen Behandlungsmethoden ist, das diese einen Nährboden für neue wissenschaftliche Erkenntnisse bieten und weiterhin getestet und erforscht werden sollten. Ich denke nicht das die Wissenschaft auf diesem Gebiet überholt ist sonder noch nicht am Ende.
Generell setzt sich unsere Liste für eine dauerhaftes Angebot von Homöopathie in der TK ein.  

Mit freundlichen Grüßen
Kai Reinartz

Helfen Sie mit!

Nehmen Sie jetzt in wenigen Minuten an einer Umfrage teil und helfen Sie uns, in Zukunft weitere solcher Projekte erfolgreich umzusetzen.

Zur Umfrage