Karin Siebert fragte am 15.05.2017

Die Krankenkassen erstattet neben der Homöopathie auch andere nachweislich kaum oder gar nicht wirksame Anwendungen als Maßnahme der Kundenbindung und zu Werbezwecken. Finden Sie das eine seriöse Praxis im Umgang mit den Mitgliedsgeldern? Sehen Sie die Notwendigkeit etwas dagegen zu unternehmen? Wie stehen Sie zur evidentbasierten Medizin?

Kai Reinartz antwortete

Sehr geehrte Frau Siebert,

ich denke das Behandlungsmethoden (ob Homöopathie oder andere) solange sie den Patienten helfen oder Leiden vermindern gut sind.

Mit freundlichen Grüßen

Kai Reinartz

Helfen Sie mit!

Nehmen Sie jetzt in wenigen Minuten an einer Umfrage teil und helfen Sie uns, in Zukunft weitere solcher Projekte erfolgreich umzusetzen.

Zur Umfrage