Björn Siebke fragte am 11.01.2017

Hallo Herr Klemens, bisher hat Verdi im TK-Verwaltungsrat ja nur einen Sitz. Die "TK-Gemeinschaft" dominiert bei Weitem auf der Seite der Beschäftigten. Gibt es da tatsächlich einen Gegensatz und mit mehr Verdi-Vertretern würde sich tatsächlich etwas ändern? Oder ist das alles eher konsensorientiert? Beste Grüße

Uwe Klemens antwortete

Als ver.di Vertreter sind wir u.a. In die sozialpolitischen Positionen unserer Organisation und des DGB eingebunden und sind entsprechend im politischen Raum vernetzt. Das unterscheidet uns von allen sog. Mitgliedergemeinschaften.

Uwe Klemens

Helfen Sie mit!

Nehmen Sie jetzt in wenigen Minuten an einer Umfrage teil und helfen Sie uns, in Zukunft weitere solcher Projekte erfolgreich umzusetzen.

Zur Umfrage